Bio-Honig von der Kläranlage

Bienen sind lebenswichtig, ohne sie gäbe es manche Nahrungsmittel gar nicht. Umso schlimmer, dass Pestizide und Schädlingsbefall den Insekten in den letzten Jahren stark zugesetzt haben. Umweltstadträtin Ulli Sima hat im Jahr 2014 mit „Rettet Honey!“ eine große Aktion zum Schutz der Honig-Biene gestartet. Die ebswien hauptkläranlage war von Anfang an Teil davon. Und konnte dabei auf Know-how aus den eigenen Reihen zurückgreifen: Mit Werkstättenleiter Andreas Scheiringer ist ein engagierter Hobby-Imker im Unternehmen tätig. Mit fünf Bienenvölkern startete er auf dem Anlagengelände, und das gleich äußerst erfolgreich: Der ebswien-Honig holte schon im ersten Jahr mit dem „Honigland – Qualitätssiegel in Gold“ und dem „Österreichischen Gütesiegel“ zwei Auszeichnungen. Heute betreut unser Imker zehn Bienenvölker.

Bienen sind faszinierende Geschöpfe, mehr als 500 Wildbienenarten, allesamt friedfertige Vegetarier, kommen in Wien vor. Zur Honigproduktion setzen die Imkerinnen und Imker in Wien auf die „Kärntner Biene“, kurz „Carnica“ genannt. Rund 40.000 bis 50.000 dieser Bienenart bevölkern jeden der mehr als 5.000 Bienenstöcke in der Bundeshauptstadt, es gibt also insgesamt mehr als 200 Millionen Bienen in Wien! Bienen sind unverzichtbar für die Landwirtschaft: Ein Drittel unserer Lebensmittel gäbe es ohne die fleißigen Bestäuber gar nicht, die in der warmen Jahreszeit ohne Unterlass unterwegs sind.  Spannendes Detail: Jede Biene legt pro Tag bis zu unglaubliche 85 Kilometer zurück!

Nahrungsvielfalt

Ganz so weit müssen die ebswien-Bienen nicht fliegen: Eine bunte Blumenwiese, von der Wissenschaft für Bienen optimiert, und der 8.000 Quadratmeter „Klärwood Forest” mit einem breiten Mix an Sträuchern und seltenen Obstsorten sorgen dafür, dass die Bienen während der Saison ständig Nahrung finden. Im weiteren Einzugsgebiet der Insekten liegen auch echte Grünparadiese wie der Wiener Zentralfriedhof und der Nationalpark Donau-Auen.

Bio braucht Kontrolle

Die Imker der ebswien hauptkläranlage betreuen ihre Bienen nach biologischen Kriterien. Deren Einhaltung wird von der Austria Bio Garantie überwacht.

Die Imker-Story

Für unsere Umwelterklärung 2016 hat Autor Lukas Schöppl unseren Imker Andreas Scheiringer porträtiert. Lesen Sie hier die Geschichte:

Wo es am feinsten duftet (140 KB)

ebswien hauptkläranlage Ges.m.b.H. - 11. Haidequerstr. 7 - A-1110 Wien - T: +43 1 76 099 - info@ebswien.at - Datenschutz