SIMA: EBSWIEN IST UMWELT-EUROPAMEISTER!

Ausgezeichnetes Umweltmanagement: ebswien hauptkläranlage holt den EMAS-Preis 2011 der Europäischen Kommission

Umweltstadträtin Ulli Sima mit ebswien-Direktor Christian Gantner (re.) und Miklos Papp (Leiter Technischer Bereich, ebswien)

Den prestigeträchtigsten Preis im Bereich Umweltmanagement erhielt die ebswien hauptkläranlage am 17. November 2011 im historischen Salzbergwerk Wieliczka in der Nähe von Krakau (Polen): Der  „EMAS-Preis“ der Europäischen Kommission zeichnet jährlich das Engagement von EMAS-validierten Organisationen aus Industrie, dem Dienstleistungsbereich oder dem öffentlichen Sektor, die das europäische Umweltmanagement- und Umweltbetriebsprüfungssystem EMAS in vorbildlicher Weise eingeführt und umgesetzt haben. „Die ebswien hauptkläranlage ist ein echtes Vorzeigeunternehmen, das ganz wesentlich zur hervorragenden Umwelt- und damit Lebensqualität in Wien beiträgt“, zeigt sich Umweltstadträtin Ulli Sima erfreut, „ich gratuliere dem engagierten Team zu dieser tollen Auszeichnung.“

Im Jahr 2011 war das Verhältnis zu „Stakeholdern“, also die Einbindung interessierter Kreise, die zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Umweltleistungen beitragen, Thema des europäischen EMAS-Preises. Die ebswien hauptkläranlage überzeugte eine aus acht europäischen Fachleuten zusammengesetzte Jury unter dem Vorsitz von Jeremy Wates, dem Generalsekretär des Europäischen Umweltbüros (Europas größtem Verband von Umweltorganisationen), in der Kategorie „Mittlere Organisationen“ vor allem mit der Einbindung der Wiener Bevölkerung bei Gratis-Führungen über die Kläranlage, einem eigenen Umweltbildungsprogramm insbesondere für Kinder und Jugendliche und die Aktivierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Anliegen des Umweltschutzes.

Was ist EMAS?

EMAS ist das weltweit anspruchsvollste System für nachhaltiges Umweltmanagement, die Abkürzung steht für „Eco-Management and Audit Scheme“. EMAS basiert auf Freiwilligkeit, sowohl Unternehmen als auch andere Organisationen und Einrichtungen der EU-Mitgliedstaaten können sich daran beteiligen. Ziel dieses Systems ist die Förderung der kontinuierlichen Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes. Die ebswien hauptkläranlage dokumentiert ihre diesbezüglichen Anstrengungen in jährlich aktualisierten Umwelterklärungen.  

EMAS in der ebswien hauptkläranlage   

Als erste Kläranlage Österreichs führte die ebswien hauptkläranlage im Jahr 2007 ein Integriertes Managementsystem ein und ist seither nach

  • ISO 9001 (Qualität)
  • OHSAS 18001 (Arbeitssicherheit)
  • ISO 14001 und EMAS (Umwelt)

zertifiziert bzw. validiert. Im Jahr 2010 stellte sich die ebswien hauptkläranlage erneut einer strengen Kontrolle durch externe Auditoren und wurde erfolgreich rezertifiziert.

ebswien hauptkläranlage Ges.m.b.H. - 11. Haidequerstr. 7 - A-1110 Wien - T: +43 1 76 099 - info@ebswien.at