FEST FEIERN FÜR DIE UMWELT

Fest anpacken für die Umwelt. Das tun die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der städtischen Ver- und Entsorgungsbetriebe das ganze Jahr über. Am 19. und 20. Juni 2010 können alle Wienerinnen und Wiener fest mitfeiern.

Wir packen fest an

Seit 30 Jahren reinigt die im Jahr 2005 erweiterte ebswien hauptkläranlage das gesamte Abwasser, das in der Bundeshauptstadt anfällt. Pro Sekunde im Schnitt 7.000 Liter - den Inhalt von 35 randvollen Badewannen. Und das mit hervorragendem Ergebnis: Die Donau verlässt Wien in derselben guten Qualität, in der sie in die Stadt gekommen ist. Seit zwei Jahren sorgt die MVA Pfaffenau dafür, dass der Mist der Wienerinnen und Wiener zur Gänze umweltfreundlich in Strom und Fernwärme umgewandelt wird. Die erzeugte Wärmemenge entspricht dem Jahresverbrauch von 50.000 Wiener Haushalten, mit dem aus dem Müll produzierten Strom können 25.000 Haushalte versorgt werden.

Unsere Umwelt ist also in besten Händen. Davon können sich alle Wienerinnen und Wiener beim Umweltfest am 19. und 20. Juni selbst überzeugen. Der Höhepunkt: Am Samstag geigt die EAV auf dem Geländer der ebswien hauptkläranlage auf - bei freiem Eintritt.

 

Umwelt erfahren und begreifen

Bei Rundfahrten im Doppeldeckerbus über das Gelände der Hauptkläranlage und Führungen in der MVA Pfaffenau können Interessierte einen Blick hinter die Kulissen der städtischen Entsorgungsanlagen machen. Ein Bummelzug verbindet die beiden Anlagen, in der 11. Haidequerstraße findet eine Sonder-KFZ-Schau der Wiener Umweltabteilungen statt. Alles zu den Themen Wasser, Abwasser, Müllentsorgung, Gewässer- und Umweltschutz, Wald und Parks präsentieren die Wiener Umweltabteilungen auf dem Festgelände.

 

Kids only

Bestens vorgesorgt ist auch für Kinder: Tim und Trixi Tropf, zwei Wassertropfen, bringen ihnen in einem Animationsfilm den Wiener Wasserkreislauf näher. Bei eigenen Führungen in der Tim & Trixi-Halle können die Kids selbst Hand an ein altersadäquates Kläranlagenmodell legen und dabei spielerisch lernen. Zusätzlich sorgt Robert Steiner mit seinem beliebten Programm für die Unterhaltung der kleinen Gäste.

 

Mit Öffis umweltfreundlich zum Umweltfest

Umweltfreundlich erreichbar ist das Festgelände mit einem eigens eingerichteten Shuttle-Bus ab U3 Erdberg. Zusätzlich wird die Buslinie 76A verstärkt geführt (ab U3 Enkplatz bis Station 11. Haidequerstraße).

Von einer Anreise mit eigenem PKW wird dringend abgeraten.

ebswien hauptkläranlage Ges.m.b.H. - 11. Haidequerstr. 7 - A-1110 Wien - T: +43 1 76 099 - info@ebswien.at - Datenschutz