Schneckenpumpwerk

Im Schneckenpumpwerk wird das Abwasser vom Kanalniveau um 5,5 m nun auf das Anlagenniveau gehoben. So können die nachfolgenden mechanischen Reinigungsstufen und die erste biologische Reinigungsstufe im freien Gefälle durchströmt werden. Sechs Schneckenpumpen können im Fall von starken Niederschlägen bis zu 18.000 Liter Abwasser in einer Sekunde fördern. Fließt weniger Abwasser zu, sind auch entsprechend weniger Schneckenpumpen in Betrieb. Bei Trockenwetter werden in 24 Stunden bis zu 680.000 m³ Wiener Abwasser weitergefördert. Bei heftigen Niederschlägen über der Stadt können es bis zu 1.500.000 m³ täglich sein.

Technische Details

  • 6 Schneckenpumpen
  • Schneckenlänge 13 m
  • Schneckendurchmesser 3,25 m
  • Drehzahl 18 bzw. 27 U/min
  • Förderleistung je 3 bzw. 4,5 m³/s
  • Förderhöhe 5,5 m

Vorheriger Schritt:
<<< Schotterfang

Nächster Schritt:
>>> Rechenanlage

ebswien hauptkläranlage Ges.m.b.H. - 11. Haidequerstr. 7 - A-1110 Wien - T: +43 1 76 099 - info@ebswien.at - Datenschutz