So funktioniert unser IMS

Beauftragte für IMS & Qualitätsmanagement und für SGU-Management

Die Beauftragte für das IMS und für Qualität und der Beauftragte für Sicherheit, Gesundheit und Umwelt (SGU) koordinieren die Aktivitäten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sodass die umwelt-, qualitäts- und sicherheitsrelevanten Ziele des Unternehmens erfolgreich umgesetzt werden.

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)

In den regelmäßigen Besprechungen des KVP-Teams, in dem die beiden Systembeauftragten, die Personalvertretungen und die zuständigen Abteilungs- und Fachbereichsleiter eingebunden sind, werden wesentliche Abweichungen und besondere Vorkommnisse offen gelegt und die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingereichten Verbesserungsvorschläge behandelt. Durch diesen Informationsaustausch und die daraus entstehenden Maßnahmen soll eine laufende Verbesserung des Systems erreicht werden.

Arbeits- und Gesundheitsschutzausschuss

Zweimal jährlich tagt unter Einbeziehung der Geschäftsführung, des Beauftragten für Sicherheit, Gesundheit und Umwelt, der Arbeitsmedizinerin, der Personalvertretungen, der Sicherheitsfachkraft und der Sicherheitsvertrauenspersonen der Arbeits- und Gesundheitsschutzausschuss. Dabei werden die Anliegen von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz behandelt und die entsprechenden Maßnahmen zur Verbesserung getroffen.

Internes und externes Audit

Ein Audit dient zur Verbesserung des IMS. Einmal jährlich werden alle Prozesse im Unternehmen dem internen Audit unterzogen. Dabei wird festgestellt, ob das eingeführte System in jedem Prozess funktioniert und die entsprechenden Ziele erreicht wurden. Über die Auswertung von prozesstypischen Kennzahlen werden die gesteckten Ziele überwacht.

Werden im Zuge des Audits Abweichungen festgestellt, werden in Zusammenarbeit von Auditor und Prozessverantwortlichen entsprechende Verbesserungsvorschläge, Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen erarbeitet. Ein externes Audit wird von einem Auditor einer externen Zertifizierungsstelle jährlich durchgeführt.

Management-Review

Im Management-Review berichten die beiden Management-Beauftragten der Geschäftsführung und dem Leiter des technischen Bereichs, der von der Geschäftsführung mit der Leitung des IMS beauftragt wurde, über den Stand der Systemumsetzung. Die Systemumsetzung wird vor allem durch die Ergebnisse des internen Audits, den Stand bei der Einhaltung der Rechtsvorschriften sowie der Wirksamkeit der umgesetzten Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen erfasst. Im Rahmen einer Bewertung stellt die Geschäftsführung - aufbauend auf diesen Ergebnissen - durch notwendige Maßnahmen die Weiterentwicklung des IMS sicher.

Einbindung der MitarbeiterInnen

Die erfolgreiche Umsetzung der Unternehmens-Leitlinien und der gesetzten Ziele kann nur durch aktive Einbindung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgen. Seit der Implementierung des Integrierten Managementsystems wurden und werden daher auch umfangreiche Schulungen durchgeführt, um durch die persönliche Weiterentwicklung der Beschäftigten die Abwasserreinigung nicht nur umweltverträglich sondern auch so ökonomisch wie möglich zu gestalten. Über das firmeninterne Dokumentenverwaltungssystem stehen allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das IMS-Handbuch sowie sämtliche dazugehörigen Systemdokumente wie Prozessbeschreibungen, Arbeits- und Betriebsanweisungen und Formulare zur Verfügung. Damit ist neben den Grundlagen und der entsprechenden Transparenz auch der schnelle und einfache Zugriff für die Beschäftigten auf diese Dokumente gegeben.

Dialog mit der Öffentlichkeit

Für den Dialog mit der Öffentlichkeit ist die Abteilung „Kommunikation“ zuständig. Über die Website des Unternehmens werden laufend die Emissionsdaten aus der Abwasserreinigung sowie Informationen zur ebswien hauptkläranlage und zum Umwelt- bzw. Gewässerschutz veröffentlicht. Ein vielfältiges Führungsangebot bietet alters- und zielgruppenadäquate Blicke hinter die Kulisse der Wiener Abwasserreinigung.

ebswien hauptkläranlage Ges.m.b.H. - 11. Haidequerstr. 7 - A-1110 Wien - T: +43 1 76 099 - info@ebswien.at - Datenschutz